Verfasst von: jogrpress | April 29, 2013

Borschtsch

Wir schlafen die vierte Nacht in Folge im Zelt. Hier gibt es Wald links und Wald rechts und mittenhindurch eine Straße mit wechselnder Qualität.

20130429_124343

Abends versorgen wir uns an LKW Fahrer Raststätten, radeln noch ein paar Kilometer und schlagen uns dann irgendwo in die Büsche. Zum Essen gibt es fast immer erstmal eine Suppe; Borschtsch (Kochvideo!) mit saurer Sahne (Smetana), Hühnersuppe, Soljanka oder Bohnensuppe. In der einen Hand den Löffel, in der anderen Hand ein Stück Brot.

20130428_202840

Morgens gehts dann wieder auf die Piste. Heute Morgen schien dabei ganz warm die Morgensonne auf unsere vom Rauhreif vereisten Zelte. Wir mussten dann erstmal achtzig Kilometer fahren, um irgendeine Infrastruktur zu finden. Um so erstaunlicher, dass ich diesen Blog life aus dem Zelt irgendwo bei Čerepovec schreiben kann. Verlieren können wir uns auch nicht mehr – es gibt nur eine Strasse. Der Verkehr ist zuweilen sogar erträglich. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass einer von uns bedrohlich dicht überholt wird. Das Bankett ist oft sehr weich und läd in solchen Situationen nicht zum Ausweichen ein.

20130429_125108

Manchmal sind ein paar Holzhäuser in Sichtweite. Ein Dörfchen, wie aus dem letzten Jahrhundert. In den Wäldern steht überall Schmelzwasser, braungefärbt – moorig. Die Flüsse haben ebenfalls diese Farbe, fliessen meist träge und breit, weit über den Ufern.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: